Skip to content

Schreibimpuls #41 – Worte der Hoffnung

An meiner Flurwand hängen Textschnipsel. Es sind Zitate und Aphorismen aus Büchern, Filmen oder Songs. Von bekannten und unbekannten Menschen. Jenen, die noch leben und einigen, die bereits gestorben sind.

Warum sie dort hängen ist einfach. Sie erinnern und inspirieren mich. Denn manchmal finden andere Worte für etwas, das wir selbst nicht passender ausdrücken könnten.

Jedem von uns begegnen ab und an Sätze, die uns aus der Seele sprechen. Worte, die nicht nur unsere Gedanken oder Gefühle widerspiegeln, sondern uns motivieren und Hoffnung schenken.

Schreibimpuls der Woche:

Notiere drei Zitate/Aphorismen, die dich motivieren/dir Hoffnung schenken. Schreib darüber, warum sie es tun. Generell oder ganz speziell in diesem Moment.

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen
Send this to a friend