Überspringen zu Hauptinhalt
Nimm Kontakt auf

Du hast eine Frage oder ein anderes Anliegen? Dann sende eine Email an kontakt@seelenschreiberei.org oder fülle das nachfolgende Kontaktformular aus.

Schreibübung 54 – Unausgesprochene Worte

Schreibübung 54 – Unausgesprochene Worte

30Jul

Es gibt Dinge, die ich niemanden erzählen kann. Gedanken, für die ich mich schuldig fühle. Erlebnisse oder Entscheidungen, für die ich mich schäme.

Jeder von uns schweigt manchmal. Mal über innerste Träume oder Gedanken. Mal über Dinge, die wir erlebt oder getan haben. Mal über das, was wir wirklich fühlen.

Diese Woche geht es um eine dieser Dinge. Und darum, sie einmal auszusprechen – wenigstens auf dem Papier.

 

Schreibübung der Woche:

Schreib etwas auf, von dem du dich nicht traust, es auszusprechen.

 

Wichtig: Es gibt kein falsch oder richtig. Die Übung ist nicht dafür da, dass du dich zerfleischt oder dich schämst.

Schreib auf, was du dich nicht auszusprechen traust. Einen Satz. Zwei. Ein Dutzend.

Schreib sie auf. Nur das. Mehr nicht.

 

Und wenn du möchtest: vernichte deine Worte danach, so als hätten sie nie existiert.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen