Überspringen zu Hauptinhalt
Nimm Kontakt auf

Du hast eine Frage oder ein anderes Anliegen? Dann sende eine Email an kontakt@seelenschreiberei.org oder fülle das nachfolgende Kontaktformular aus.

Schreibübung 58 – Jemand der fehlt

Schreibübung 58 – Jemand der fehlt

27Aug

Menschen kommen in unser Leben und verlassen uns wieder. Das Leben ist endlich – auch, wenn wir uns das nur ungern eingestehen.

Manchmal verlieren wir wichtige Menschen – durch Trennung, Tod oder weil wir uns auseinanderleben.

In dieser Woche geht es um einen dieser Menschen. Um jemanden, der dir fehlt.

Schreibübung der Woche:

Schreib über jemanden, den du verloren hast oder den du vermisst. Egal ob dieser jemand für immer fort ist oder nur aus deinem Leben verschwunden ist.

Welche Dinge erinnern dich an ihn/sie? Was habt ihr gemeinsam erlebt? Wie hast du dich in seiner/ihrer Gegenwart gefühlt? Gibt es etwas, was du durch ihn/sie lernen konntest?

Alles, was du schreibst, darf sein. Lass raus, was kommt. Fühl hin. Erlaub dir, traurig zu sein und zu fühlen.

Wichtig: Falls die Übung sich zu schmerzhaft anfühlt, dann brech sie ab und tu etwas anders. Sorg gut für dich oder ruf jemanden an.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen