Überspringen zu Hauptinhalt
Schreibimpuls über Gefühle schreiben tagebuch schreiben mit der Hand

Schreibimpuls 142 – Ein gutes Gefühl

Eines der gemeinsten Dinge an psychischer Krankheit ist, dass das, was wir fühlen, sich oft nicht gut anfühlt.

Intensive Gefühle wie Angst, Wut oder Trauer nehmen jede Menge Stunden unseres Alltags ein.

Manchmal so sehr, dass wir kaum mehr wissen, dass es auch anders sein kann.

Dass es Gefühle gibt, die uns Energie schenken. Gefühle, durch die wir uns lebendiger, echter und wertvoller fühlen.

Gefühle, die den tristen Alltag mit Glücksmomenten überfluten.

Gefühle, die sich einfach nur gut anfühlen.

Und genau deshalb halten wir sie diese Woche fest. Um uns zurückzuerinnern oder ins Gedächtnis rufen zu können. dass es sie gibt.

Trotz allem.

Schreibimpuls der Woche

Eines der schönsten Gefühle, dass ich kenne, ist ...

Der Schreibimpuls der Woche

Beende den Satz und schreib mehr über das schönste Gefühl, dass du kennst.

Welches ist es und warum?

Wie genau fühlt es sich an?

Wann hast du es das letzte Mal gefühlt?


Wenn du magst:

Erzähl mir von deinem schönsten Gefühl gerne hier in den Kommentaren. Ich bin sehr gespannt.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen
Send this to a friend