Überspringen zu Hauptinhalt
Nimm Kontakt auf

Du hast eine Frage oder ein anderes Anliegen? Dann sende eine Email an kontakt@seelenschreiberei.org oder fülle das nachfolgende Kontaktformular aus.

Impuls #31: Einkaufen mal anders

Impuls #31: Einkaufen mal anders

02Mrz

Doch hast du dich mal selbst beobachtet? Bemerkt, dass du – wie die Allermeisten – jedes Mal dieselben Wege und Gänge nimmst? Zum Beispiel erst das Brot besorgst, dann das Gemüse?

Das ist nichts Schlimmes, weil es uns diese – oft unliebsame Sache – schnell und effektiv hinter uns bringen lässt und dazu führt, dass wir unseren Einkaufszettel abharken können. Doch was, wenn du Einkaufen auch zu einer Achtsamkeitsübung machen könntest?

 

Der Montagsimpuls für diese Woche:

Kaufe heute einmal andersherum ein.

 

Was das heißt? Beginne deinen Einkauf einer Stelle im Supermarkt, an der du normalerweise erst zum Schluss landest. Lade erst den Käse ein, werf dann die Süßigkeiten dazu und nimm auch den Gang mit den Spielsachen mit.

Oder laufe jeden Gang, den du normalerweise läufst, einfach mal in die entgegengesetzte Richtung.

 

Falls du Lust hast: Berichte doch darüber, wie es war. Gibts Sachen, die du heute gesehen und sonst nie bemerkt hast? Wie war es, den Einkauf andersherum in den Wagen zu laden? Musstest du weiterlaufen oder gar öfter zurück?

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Schreibübung 31 – Dinge, die ich bereue

Manchmal, wenn es mir schlecht geht und ich Dinge in Frage stelle, dann verliere ich mich in Gedanken. Ich grübel....

Schließen